CSL-Narrow-Box-: Mini-PC-im Test (Bild: Amazon/CSL)

CSL-Narrow-Box-: Mini-PC-im Test (Bilder: Amazon/CSL)

 

CSL Narrow-Box

 

CSL-Mini-PC im Testbericht

Neben einem PC-Stick bietet CSL auch einen Mini-PC als Box an. Wichtigstes Verkaufsargument: Geräuschlosigkeit. Ob die Narrow Box aber auch schnell genug für den Dauergebrauch ist, zeigt unser Test.

amazon img2

4.2 von 5 Sternen(13 Stimmen)

zum Shop

Unscheinbarer Held?

Bei der Optik gewinnt CSL keinen Schönheitswettbewerb. Das zweckmäßige Gehäuse stört nicht, kann aber auch nicht mit der formschönen Konkurrenz von MSI, Asus oder Intel mithalten. Dafür ist die Narrow Box klein. Vor allem in der Höhe misst der Mini-PC nur 2,8 Zentimeter. Dazu kommen knapp 18 Zentimeter Länge und etwa 13 Zentimeter Breite.

Viel wichtiger als das Erscheinungsbild sind aber die inneren Werte. Und die können sich beim CSL Mini-PC auf den ersten Blick sehen lassen. Windows 10 Home (32 Bit) ist installiert, eine 64 Gigabyte SSD verbaut. Dazu kommt ein QuadCore-Porzessor mit bis zu 2,16 GHz. Das klingt zunächst nach viel Leistung. Allerdings stammt der Intel Z3736F aus der Atom-Reihe und ist für Tablets konzipiert worden. Der schnellste ist er damit nicht. Das birgt aber auch Vorteile: Der Prozessor verbraucht wenig Strom und gibt vor allem wenig Wärme ab. Ein Muss für einen lautlosen PC dieser Größe. Leider hat sich CSL für nur zwei Gigabyte Arbeitsspeicher entschieden. Dieses „Opfer“ gilt nicht der Größe der Narrow Box, sondern einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Insgesamt gibt es vier USB-Anschlüsse (alle im alten 2.0-Standard), einen HDMI-Ausgang, LAN, Sound und – positiv zu erwähnen – einen MicroSD-Cardreader. An kabellose Konnektivität bietet der CSL Mini-PC außerdem Bluetooth 4.0 sowie WLAN.

Insgesamt können wir an der Anschlussauswahl wenig meckern, auch wenn ein Displayport und USB-3.0-Anschlüsse den Mini-PC auf eine andere Qualitätsstufe gehoben hätten.

Lautloser Dauerläufer im Test

Zunächst die gute Nachricht: Die Narrow Box arbeitet tatsächlich absolut lautlos. Allerdings braucht sie genügend Platz zum „Atmen“. Stellen Sie das Gerät an einen Ort mit kaum Platz für die Seitenwände, schaltet sich das Gerät aufgrund zu hoher Hitze bei Dauerbetrieb selbst ab. Ansonsten wird der CSL Mini-PC auch nach einem Tag Betrieb nicht zu heiß – und bleibt komplett geräuschlos.

Die Inbetriebnahme verläuft ebenfalls problemlos. Fertig eingerichtet, startet die Box in weniger als neun Sekunden. Das Herunterfahren ist in weniger als fünf Sekunden erledigt – wenn kein Windows Update dazwischen kommt, von denen Sie zu Beginn reichlich machen werden müssen.

Das Arbeitstempo ist insgesamt auf solidem Niveau. Als Office-PC kann der CSL Mini-PC in jeder Hinsicht überzeugen. Als Streaming-Gerät kommt er auch nicht ins Schwitzen. Die maximale Auflösung beträgt hier FullHD. Darüber hinaus sieht es allerdings mau aus. Weder mit Spielen, noch mit Multitasking hat man so richtig Spaß. Neben dem Prozessor entpuppt sich vor allem der zu gering bemessene Arbeitsspeicher als Problem. Das ist umso ärgerlicher, als das dieser auf der Platine fest verlötet ist. Manuelles Aufrüsten fällt also flach.

Überzeugen kann der Narrow PC dann wieder beim Stromverbrauch. Dieser liegt im Idle-Modus unter fünf Watt, im normalen Gebrauch pendelt sich das Gerät bei etwa zehn Watt ein.

Fazit: CSL-Narrow-PC im Test

Ist der CSL Narrow-PC ein empfehlenswerter Mini-PC? Nun, das hängt entschieden vom Einsatzgebiet ab. Als Office-PC und im Multimedia-Bereich macht das Gerät auch im Dauereinsatz eine gute Figur. Für mehr ist der CSL Mini-PC aber nicht gedacht. Trotzdem ist das Meckern auf hohem Niveau. Wer in diesem Preissegment einen lautlosen Mini-PC mit einer sehr geringen Leistungsaufnahme sucht, der sollte sich die Narrow-Box einmal genauer anschauen.

amazon img2

4.2 von 5 Sternen(13 Stimmen)

zum Shop

Noch einmal die wichtigsten Daten im Überblick:

  • Komplett lautlos
  • inkl. Windows 10-Lizenz
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Preiswert
  • Ausreichende Leistung
  • Knapper Arbeitsspeicher, fest verbaut

Ergänzende Ressourcen zu dem Mini-PC:

  • Aktuell keine vorhanden

*Preis zum Testzeitpunkt, kann mittlerweile höher sein

Video-Test zum CSL-Mini-PC