asus-vivo-mini-01

 

 

asus-vivo-mini-03

asus-vivo-mini-02

Asus Vivo-Testbericht

Der Asus VivoMini VM65n ist ein ungewöhnlicher Vertreter seines Fachs. Der Mini-PC setzt nicht auf die üblichen Tugenden von Mini-PCs, sondern will mit Leistung überzeugen. Wir testen, ob das funktioniert.

amazon img2 EUR 579,00

3.5 von 5 Sternen(4 Stimmen)

zum Shop

Die Ausstattung

Die kleine und quadratische Box, in der der Vivo Mini steckt, könnte auch einem Designergehirn entspringen. Die gebürstete, graue Aluminiumoptik der meist sichtbaren Oberseite ist ein echter Hingucker. Dank der platzsparenden Maße (19 x 19 x 5,6 cm B x T x H) passt der Mini-PC problemlos neben einen Fernseher oder Monitor und ist zudem noch leicht zu transportieren (1,2 kg).

Wem es weniger um die Optik als um die Anschlussmöglichkeiten geht, der findet sechs USB-Anschlüsse, zwei davon in der allerneusten Version 3.1, die eine weit höhere Übertragungsgeschwindigkeit im Vergleich zu den anderen vier 3.0 USB-Ports haben. Ein 4in1 Cardreader, ein Kensingtonschloss, ein Displayport und weitere Standardanschlüsse runden die sehr guten Anschlussmöglichkeiten ab. Ein Wireless-Lan-Modul (WLAN) ist ebenso wie Bluetooth 4.0 mit dabei.

Die Hardware gleicht mehr einem Desktop-PC als einem Mini-PC. Satte acht Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM) und eine 128 GB SSD bilden eine gute Grundlage für schnelles Arbeiten und Surfen. Der eingesetzte Prozessor (Intel Core i5-6200U) ist ein guter, durchaus schneller Allrounder. Durch die separate Grafikeinheit Nvidia GT930M ist sogar das ein oder andere Game kein Problem, allerdings meist nur auf niedrigen Auflösungen und/oder mit niedrigen Details. Dafür können selbst viele aktuelle Computerspiele wie Fifa 17 flüssig dargestellt werden.

Sehr positiv hervorzuheben ist die einfache Aufrüstbarkeit des Mini-PCs. Problemlos lässt sich dank Vivo DualBay beispielsweise eine weitere Festplatte einbauen. Ein weiteres Merkmal, welches die meisten Mini PCs nicht mitbringen, sind die eingebauten Boxen, die zwar kein teures Surround-System ersetzen können, für den Alltag aber dennoch gute Leistungen zeigen.

Die gute Ausstattung relativiert auch schnell den Preis: Erscheinen 600 Euro auf den ersten Blick als recht viel, kommt man jedoch bei den günstigeren Mini-PCs mit ähnlicher Hardware auf den gleichen, wenn nicht einen höheren Preis. Geht es Ihnen nur um das Gehäuse (und brauchen weniger Prozessorleistung), kommen Sie mit einem Barebone-System wie dem ebenfalls von Asus stammenden Vivo UN42-Mini-PC günstiger weg.

Die Performance

So schnell bringt man den Asus Vivo Mini VM65N-G009M nicht in die Bredouille. Mit allen Office-Aufgaben hat der Mini-PC keine Probleme, sogar semi-professionelle Bildbearbeitung ist dank dem gut dimensionierten DDR3-Arbeitsspeicher möglich. Streaming – sogar in 4K-Auflösung – fällt dem Vivo ebenfalls leicht. Dank SSD öffnen sich Programme sehr schnell. Die Performance insgesamt liegt bei den Mini-PCs im ganz oberen Bereich. Wie angesprochen ist der flache Würfel sogar als gelegentliche Spielemaschine zu gebrauchen.

Geht die erreichte Leistung auf Kosten des Stromverbrauchs? Bedenkt man die Leistung, sind die gemessenen gut 30 Watt unter Höchstleistungen noch im Rahmen. Mit etwa knapp 14 Watt im Leerlauf ist der Vivo aber mit vielen anderen Mini-PCs nicht konkurrenzfähig.

Beim Geräuschpegel ist es genau umgekehrt. Praktisch geräuschlos agiert der Mini-PC im Idle-Modus. Im Stresstest macht der Lüfter sich aber nach ein paar Minuten deutlich bemerkbar. Egal vor welchen Aufgaben der Mini-PC steht: Ins Schwitzen kommt er nicht. Die Temperatur übersteigt nur selten die 75 Grad. Das ist weit entfernt von der kritischen 100 Grad-Marke.

Fazit: Leistungsfähiger Mini-PC von Asus

Der Asus VivoMini VM65N-G009M ist tatsächlich etwas Besonderes. Kaum ein Mini-PC ist so schnell und bietet eine so moderne Ausstattung. Da ist es nur zu logisch, dass der Stromverbrauch und die Lautstärke leiden. Beides liegt dennoch im Rahmen. Setzt man die Performance in Zusammenhang mit dem günstigen Preis (unter 600 Euro), kann man den Vivo Mini guten Gewissens empfehlen.

amazon img2 EUR 579,00

3.5 von 5 Sternen(4 Stimmen)

zum Shop

Noch einmal die wichtigsten Daten im Überblick:

  • Für einen Mini-PC sehr leistungsstark
  • … dafür geringe Leistungsaufnahme und Lautheit
  • Guter Dualcore-Prozessor (4 Threads)
  • mit Abstrichen spieletauglich
  • Beim Arbeiten nahezu lautlos
  • Einsatz von zwei Festplatten (SSDs) möglich

Ergänzende Ressourcen zu dem Mini-PC:

*Preis zum Testzeitpunkt, kann mittlerweile höher sein

Unboxing des Vivo VM65 (kein Test)